Datenschutzerklärung

Verantwortlich im Sinne des Datenschutzgesetzes:

Dr. Raphael Menges
Universität Stuttgart
Institut für Parallele und Verteilte Systeme
Universitätsstrasse 32
70569 Stuttgart
Telefon: +49 711 685-88112
E-Mail: raphael@semanux.com

Datenschutz

Als Webseitenbetreiber nehmen wir den Schutz aller persönlichen Daten sehr ernst. Alle personenbezogenen Informationen werden vertraulich und gemäß den gesetzlichen Vorschriften behandelt, wie in dieser Datenschutzerklärung erläutert. Unserer Webseite kann selbstverständlich genutzt werden, ohne dass Sie persönliche Daten angeben. Wenn jedoch zu irgendeinem Zeitpunkt persönliche Daten wie z.B. Name, Adresse oder E-Mail abgefragt werden, wird dies auf freiwilliger Basis geschehen. Niemals werden von uns erhobene Daten ohne Ihre spezielle Genehmigung an Dritte weitergegeben. Datenübertragung im Internet, wie zum Beispiel über E-Mail, kann immer Sicherheitslücken aufweisen. Der komplette Schutz der Daten ist im Internet nicht möglich.

Cookies

Viele Internetseiten verwenden Cookies. Cookies sind unschädlich für Ihren Rechner und virenfrei. Sie dienen dazu, Internet-Angebote für die Besucher einer Webseite freundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden und die Ihr Browser verwendet. Über die Browsereinstellungen können sie festlegen, dass Sie über neue Cookies informiert werden und Cookies jeweils annehmen müssen. Ebenso können Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen oder das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Werden Cookies desaktiviert, kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Datenschutzerklärung matomo Analytics

Auf unserer Webseite wird der Analysedienst matomo Analytics benutzt, betrieben von der ePrivacy Holding GmbH, Große Bleichen 21, 20354 Hamburg, Deutschland. Externer Datenschutzbeauftragter ist die ePrivacy GmbH vertreten durch Prof. Dr. Christoph Bauer, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg, Deutschland. Die von matomo gesammelten Daten werden dazu verwendet, Nutzungsprofile unter Verwendung von Pseudonymen zu erstellen. Bei diesem Prozess werden Cookies benutzt. Cookies sind kleine Textdateien, die in Ihrem Internet-Browser abgelegt werden. Cookies dienen dazu, bestimmte Browser wiederzuerkennen. Die von matomo gesammelten Informationen werden ohne die spezielle Zustimmung der Nutzer nicht dazu verwandt, um Nutzer unserer Website zu identifizieren. Die Daten werden niemals mit personenbezogenen Informationen über den Träger des Pseudonyms verbunden.

Sie können der Datenerhebung und -speicherung jederzeit widersprechen. matomo bietet außerdem einen Opt-Out-Cookie an, mit dem Sie verhindern können, dass matomo ihre Besucherdaten bezieht. Mehr Informationen dazu finden Sie hier: https://matomo.org/privacy-policy. Der Opt-Out-Cookie von matomo trägt den Namen “cntcookie”. Wenn Sie diesen Cookie löschen, erlischt Ihr Widerspruch. Mehr Informationen dazu finden Sie hier: https://matomo.org/privacy-policy.

Zu jedem Zeitpunkt können Sie sich über die personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Nutzen der Datenverarbeitung informieren und unentgeltlich eine Korrektur, Sperrung oder Löschung dieser Daten verlangen. Bitte nutzen Sie dafür die im Impressum angegebenen Kontaktwege. Für weitere Fragen zum Thema stehen wir Ihnen ebenfalls jederzeit zur Verfügung.

Newsletter

Wird unser Newsletter abonniert, so werden die Daten in der jeweiligen Eingabemaske an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Bei der Anmeldung zum Newsletter werden die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Dies dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der E-Mail-Adresse der betroffenen Person zu verhindern. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Eine Ausnahme besteht dann, wenn eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe besteht. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Das Abonnement des Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Ebenso kann die Einwilligung in die Speicherung der personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

Server-Log-Files

Der Seiten-Provider erhebt und speichert automatisch Daten in Server-Log Files, die von Ihrem Browser an uns übermittelt werden. Diese Daten enthalten:

Diese Daten sind nicht personenbezogen. Es erfolgt keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen. Wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden behalten wir uns das Recht vor, diese Daten nachträglich zu überprüfen.

Änderung der Datenschutzbestimmungen

Unsere Datenschutzerklärung können in unregelmäßigen Abständen angepasst werden, damit sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen entsprechen oder um Änderungen unserer Dienstleistungen umzusetzen, z. B. bei der Einfügung neuer Angebote. Für Ihren nächsten Besuch gilt dann automatisch die neue Datenschutzerklärung.

Kontakt zum Datenschutzmitarbeiter

Für Fragen zum Datenschutz schicken Sie uns bitte eine Nachricht an raphael@semanux.de mit dem Betreff “Datenschutz”.

Die Inhalte in dieser Erklärung wurden teilweise via https://datenschutzerklärungmuster.de erstellt.